Aktuelles

Liebe Besucher,

folgende Neuigkeiten haben wir für Sie zusammengestellt:

Zeckenimpfung

Liebe Patientinnen und Patienten,

mit zunehmender Wärme vermehren sich auch wieder die Zecken. Beim Wandern durch Wiesen und Wälder setzen sich diese kleinen Tierchen durch unsere Körperwärme angelockt auf unserer  Kleidung und Haut ab und suchen sich in den folgenden ca. 2 Stunden eine geeignete Stelle, an der sie sich in die Haut bohren können, um sich mit Blut vollzusaugen. Dabei können verschiedene Erreger übertragen werden: Borrelien, die Erreger der Lyme-Borreliose und die Virus-Erreger der Frühsommermeningitis, einer Erkrankung, gegen die es eine Schutzimpfung gibt.

Bitte lassen Sie sich vor einer Urlaubsreise oder bei regelmäßiger Tätigkeit im Freien von Ihrem Arzt bezüglich möglicher Schutzmaßnahmen beraten und bringen dazu Ihren Impfausweis mit.

Reiseimpfungen

Liebe Patientinnen und Patienten,

planen Sie in diesem Jahr eine Urlaubsreise ins Ausland und benötigen Sie dazu eine Impfberatung, wenden Sie sich gern an unsere Praxis. Wir haben jederzeit aktuelle Informationen zu notwendigen Reiseimpfungen nach Reiseland sortiert zur Verfügung und können Sie aktuell zu Schutzmaßnahmen gegen Infektionen auf Reisen beraten.

Dazu ist es wichtig, anhand des Impfausweises den bisherigen Impfschutz zu überprüfen, um eine passende Empfehlung abgeben zu können. Dabei werden auch mögliche Unverträglichkeiten und Allergien berücksichtigt.

Reiseimpfungen sind zunächst keine Kassenleistung und müssen in der Praxis bar bezahlt werden, die Kosten für die Impfung und den Impfstoff werden aber von manchen Krankenkassen erstattet.